foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

 

Crosssaison 2017

 

Am Sonntag war unser Junioren-Team beim ersten Renntag im Rahmen des Pfalz-Cross-Cups zahlreich vertreten. In den Altersklassen U13 (Luis Scheibler), U15 (Niklas Sandrock), U17 (Florian Schmitz) und U19 (Jan-Eric Rinke) war der RV Blitz Oberbexbach mit je einem Fahrer vertreten. Von seinem Sohn motiviert trat Senior Jochen Scheibler zum ersten Mal bei einem Crossrennen an. Er hatte in den ersten Runden mit den technisch anspruchsvollen Schikanen zu tun und wurde am Ende 14.
E
inen großen Schritt hat Florian Schmitz gemacht, der zurzeit samstags und sonntags schon beim Wintertraining unserer Rennfahrer mithalten kann. Im Cross musste er zusammen mit den Senioren-3/4 antreten. Er schlug sich wacker und kam trotz eines Sturzes ins Ziel. Es reichte noch zu einem guten 17. Platz. Super Florian weiter so.
Danach war Niklas Sandrock an der Reihe. Er muss in diesem Jahr in der starken U15-Klasse antreten – ein großer Schritt. Aber auch er zeigte, dass er von den Trainingsfahrten mit Detlev Herz profitiert, Am Ende wurde er mit dem 18. Platz belohnt. Auf jeden Fall hat er gezeigt, dass er mithalten kann. Technisch ist er als alter „Downhiller“ sowieso stark unterwegs und die Kraft kommt jetzt auch Schritt für Schritt dazu.
Luis Scheibler sorgte mit einem beherzten Rennen in seiner Lieblingsdisziplin mit einem 5. Platz für ein tolles Ergebnis. Schon bei dem 300m-Lauf hatte er sich in der Spitzengruppe platziert. Auf den Bildern sieht man wie viel Freude ihm das Crossen bereitet und dass er auf dem Rad alles gegeben hat.
Schließlich ging unser Bundesliga-Fahrer Jan-Eric Rinke in der U19 an den Start. Auch er zeigt ein starkes Rennen und wurde am Ende 5. Dabei legte er am Graben einen spektakulären Sturz mit Abgang über den Lenker hin, blieb aber Gott sei Dank unverletzt. Leider haben unsere Fotografinnen, Frauke und Felicitas den „Stunt“ nicht im Bild festgehalten
Alle unsere Crosser sind sehr dankbar für das Training bei Detlev Herz von H2 Sport in Homburg (http://www.sport-h2.com/). Dort bekommt man im Übrigen schöne Räder, viele Produkte fürs Drumherum ums Rad und auch einen tollen Service!
Wir denken bei diesen Rennen auch immer an Peter Schmidt, der bei unseren Schülern und Jugendlichen den Grundstock für das Cyclo Cross gelegt hat. Er wäre heute sicher stolz, die Früchte seiner Arbeit zu sehen.