Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/36/d427595461/htdocs/Joomla/RVBlitz/templates/dd_businessv2_44/functions.php on line 205
Ausflug der Wanderfahrer in die Pfalz

5-Tage Wanderfahren in der Pfalz

Wie jedes Jahr im Juni, so führten wir auch dieses Jahr eine Wanderfahrt durch. Wohn- und Startort war jeweils der Winzerhof Weisbrod in Hainfeld an der Weinstraße. Geißler Rudi und Rudolph Konrad fuhren am ersten Tag mit dem Bus der Firma Leibrock unser Gepäck nach Hainfeld und kamen uns dann entgegengefahren. Mirus Winfried, Pirrung Klaus, Holl Helmut, Schaad Heinrich und Hansen Peter fuhren mit dem Rad die 100 km lange Strecke bis Hainfeld. Probst Peter, Brocker Günter, Biehl Gerhard und Winter Karl-Heinz fuhren mit dem Zug nach Neustadt und trafen dort auf die anderen Fahrer. Gemeinsam befuhren wir dann den Radweg "Deutsche Weinstraße". Bei St .Martin machten wir auf einer Anhöhe Rast mit Rucksackverpflegung.

Am 2.Tag fuhren wir über den Winzerradweg nach Bad Dürkheim und wieder zurück. Am 3.Tag befuhren wir bei herrlichem Sonnenschein den Rhein-Radweg nach Speyer. Karl-Heinz hatte am Abend einen Sonnenbrand auf dem lichten Haupthaar, der durch die Schlitze des Helmes aussah, wie getigert. Am 4.Tag machten wir eine  111 km lange Tour durch den Bienwald, wobei uns ein wenig Regen die Laune nicht verderben konnte. Gerade wieder zuhause in Hainfeld goss es plötzlich wie aus Kübeln. Da hatten wir noch einmal Glück gehabt. Am Abend probierten wir natürlich ausgiebig den guten Wein des Weingutes. 5. Tag. Der Tag der Heimreise war gekommen. Zwei Mann lieferten wir am Bahnhof in Neustadt ab und radelten dann über die B39 und B37 mit einem Zwischenrast in der Altstadt in Kaiserslautern über die Kaiserstraße wieder nach Hause.

Insgesamt radelten wir in diesen 5 Tagen 442 km. Eine gute Leistung für die Truppe von 50, 60 und über 70 Jährigen. Die 5-Tages-Fahrt war wieder ein tolles Erlebnis, wobei die Taten und Untaten auf Video und Fotos festgehalten wurden.