foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

 

Kayl (hoffentlich richtig geschrieben) - Welcome, welcome ...

Wintertraining am 12.11.2016

 

Am heutigen Samstag waren wir mit ca. 20 Fahrern in unserem Wintertraining unterwegs. Wir fuhren zuerst in Richtung Landstuhl, bogen dann auf die berüchtigte Atzelrunde ab. Diese kürzten wir in Wallhalben ab, indem wir direkt in Richtung Zweibrücken fuhren. Dann führte die Schlussschleife noch über Lautzkirchen, damit unser Fahrer aus dem Bliestal ebenfalls auch ihre Kosten kamen.

 

Fazit: Das war heute wieder eine richtig große Sache, rund und schön. Es scheint, als habe sich die Gruppe nach langen Jahren gefunden. Da gibt es keine großen Worte, auch dann nicht, wenn ein Fahrer einen Materialdefekt erleidet und dies 5 Minuten dauert, bis dieser behoben ist. An den Anstiegen brechen die üblichen Verdächtigen natürlich nach vorne heraus. In ihnen wirkt der scheinbar unentrinnbare Drang, dann - wenn es in den Beinen zwickt (oder sonst wo) - durch Druck auf die Pedalen hier sich entgegen stemmen zu müssen. Nach der Abfahrt warten die Jungs ja dann immer wieder, zur großen Freude, der in die Jahre Gekommenen. Mit Kayl - unserem amerikanischen Gastfahrer haben diese jetzt einen adäquaten Mitstreiter gefunden, mit ihm werden wir noch viel Spaß haben. Es wäre super, wenn ... .

 

Also Ihr Männer - so kann es gut weitergehen, also - weiterhin Kette rechts (Ladies sind natürlich gerne gesehen bei uns).

 

 

Jochen und Paul

 

 

 

Kayl und Dom. Klein - am heutigen Tag die Leistungsträger unserer Truppe 

 

 

 

Tutto in Gruppo - in der letzten Trainingsstunde ...